Freitag, November 30, 2012

Resteverwertung


Gestern brauchte ich ein kleines Danke-Kärtchen...

Auf meinem Basteltisch lagen noch die Reststücke von den Convention-Swaps in Limone (ja, ja die Convention ist jetzt schon eine Weile her aber ihr wisst schon: das kreative Chaos ;-))... Ich hatte einige 3"x3" Kärtchen gemacht und wenn man sie aus dem A4-Karton schneidet, bleibt pro drei Kärtchen immer noch ein kleineres Kärtchen übrig... Das habe ich natürlich schön aufgehoben für den richtigen Zeitpunkt... Und voila... Vom Designerpapier Obsternte hatte ich auch noch ein paar Reste und zufällig lag auch noch etwas senfgelber und terrakottafarbener Karton auf dem Tisch (ähöm)... Also habe mit der Blumenstanze zwei Blumen ausgestanzt, eine davon noch mit Espresso bespritzt und einen Designerknopf in Mattbronze drauf geklebt. Den Knopf habe ich vorher noch mit dem Leinenband verziert. Auf die Karte habe ich zuerst das Designerpapier geklebt, dann besticktes geripptes Geschenkband in Espresso drauf geklebt und zum Schluss noch die zusammengesetzte Blume angebracht. Und fertig... Danach habe ich erstmal ein bisschen aufgeräumt... ;-)






Bis die Tage
eure Sabine

1 Kommentar:

Marina hat gesagt…

Tja, gut, dass wir Bastler nichts wegschmeißen. Deine Karte sieht toll aus und gefällt mir richtig gut.

Liebe Grüße,
Marina